Flaschendrehen

Flaschendrehen

Flaschendrehen

Drehbuch: Claudia Kratochvil

Die Innenarchitektin Gretchen Fingerhut ist eine lebenslustige Powerfrau mit klaren Prinzipien: Statt Kindern und Kirche stehen Karriere und Kommerz ganz oben auf ihrer Prioritätenliste. „Life is too short not to live it up“ ist ihr Motto, und da stört es auch nicht, dass ihr Konto stets überzogen ist. Mit ihrer besten Freundin aus Kindertagen, der bodenständigen Möbeltischlerin Sarah Berger, erfüllt sie sich einen Jugendtraum und gründet „Fingerhut & Berger“, eine Firma für Inneneinrichtung. Schon bald winkt der erste Großauftrag: „Fingerhut & Berger“ sollen das renommierte Kaffeehaus Hansen von Hansen Senior in neuem Glanz erstrahlen lassen. Allerdings gibt es mit dem äußerst charmanten und zudem noch attraktiven Clemens Vogelmann einen ernsthaften Konkurrenten. Und Clemens hat seine ganz eigenen Methoden, um ans Ziel zu kommen: Kurzerhand bandelt er mit beiden Freundinnen an, und versteht es geschickt, das doppelte Liebesspiel geheim zu halten. Statt Kaffeehaus steht ab sofort nur noch Küssen auf dem Terminplan von „Fingerhut & Berger“. Das gefällt Ben, Gretchens Freund aus Kindertagen, überhaupt nicht, und er lässt Clemens‘ Doppelspiel auffliegen. Gretchen und Sarah stehen vor den Scherben ihrer Freundschaft und dem Aus ihrer gemeinsamen Firma. War es das für „Fingerhut & Berger“? Nachdem der erste Schock überwunden ist, rücken die beiden Freundinnen wieder zusammen und bereiten den Rückschlag vor.
Quelle: https://www.moviepilot.de/movies/flaschendrehen

DE · 2011 · Komödie · Laufzeit 125 Minuten

Drehbuch: Claudia Kratochvil nach dem Roman von Anke Greifeneder
Regie: Nico Zingelmann
Produktion: Zeitsprung Pictures
Sender: SAT1

"[acf