Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

Drehbuch: Gernot Gricksch

Robert Zimmermann ist 26 Jahre alt, Designer von Videospielen, jung, trendy und cool. Er hat sein Leben mit Familientreffen im wohl behüteten Elternhaus, den virtuellen Welten seines Berufes und die Beziehung zu seiner Kollegin Lorna bestens im Griff. Als er allerdings zufällig der attraktiven, lebenserfahrenen aber deutlich älteren Monika gegenübersteht, schlägt die Liebe wie ein Blitz ein und sorgt für Verwirrung. Bei näheren Hinsehen geht es zu Roberts Verwirrung den Menschen in seiner Umgebung ähnlich: sein Vater entdeckt eine verspätete Jugendlichkeit, seine Mutter poetische Neigungen, seine lesbische Schwester ihren Kinderwunsch und sein bester Freund Ole die Tücken der Kontaktanzeigenwelt. Während Robert sich um Monikas Zuneigung bemüht, öffnet sich mehr und mehr sein Blick für die Vielfalt und Allgegenwart der Wunder, die die Liebe mit sich bringt.

Quelle:https://www.amazon.de/Robert-Zimmermann-wundert-sich-Liebe/dp/B001U3MWCA

DE ‧ 2006 ‧ Komödie ‧ 1 Std. 42 Min. ‧ Kinostart: 28.08.2008

Drehbuch: Gernot Gricksch nach seinem gleichnamigen Roman
Regie: Leander Haußmann
Produktion: Boje Buck Produktion
Sender: in Koproduktion mit dem NDR
Verleih: Delphi Filmverleih

"[acf

Preise

Auswahl

Festival of Festivals St. Petersburg ‧ Silver Griphon

DeLiA ‧ Bester Liebesroman des Jahres 2005

Bayrischer Filmpreis ‧ Bestes Drehbuch

Hachenburger Filmfest ‧ Goldener Löwe

Nordische Filmtage Lübeck ‧ Nordischer Filmpreis Bestes Drehbuch