Wolfsland – der steinerne Gast

Wolfsland – der steinerne Gast

Wolfsland - der steinerne Gast

Regie: Max Zähle

Die Entdeckung einer Leiche im Fundament eines Görlitzer Altstadt-Hauses bringt Viola Delbrück und Burkhard “Butsch” Schulz in “Der steinerne Gast” auf die Spur eines bis heute flüchtigen Verbrecher-Trios – und hinein in eine Geschichte alter Schuld und schmerzhafter Erkenntnisse. Gemeinsam haben drei Gangster vor mehreren Jahren einen Juwelier überfallen und getötet.

Die nun gefundene Leiche ist einer der drei Täter, einen zweiten spüren die Kommissare schnell auf. Als sie diesen wenig später erstochen am Ufer der Neiße finden, steht fest, dass sie auch den dritten Flüchtigen aus seinem Versteck gelockt haben. Doch wer ist der dritte Mann, der offensichtlich versucht, seine Spuren zu verwischen und dafür über Leichen geht? Noch während Delbrück und “Butsch” fieberhaft fahnden und “Butsch” auf eine überraschende Erkenntnis stößt, verschwindet seine Kollegin spurlos.
Quelle: https://www.daserste.de/unterhaltung/film/wolfsland/sendung/wolfsland-der-steinerne-gast-100.html

DE ‧ 2018 ‧ Laufzeit 88 Minuten

Drehbuch: Sönke Lars Neuwöhner, Sven S. Poser
Regie: Max Zähle
Produktion: Molina Film

"[acf