André Erkau

AUTOR REGISSEUR

André Erkau wird 1968 in Dortmund geboren. Nach einer Schauspielausbildung in Hamburg und einigen Jahren am Theater studiert er an der Kölner Kunsthochschule für Medien Filmregie (2001-2005) und schließt mit Auszeichnung ab. Sein Diplomfilm 37 OHNE ZWIEBELN erhält auf dem Max-Ophüls-Festival 2006 den Kurzfilm-Preis und den Preis der Interfilm-Jury, danach folgen weitere Preise, u.a. der Studio Hamburg Nachwuchspreis für das beste Drehbuch und der Pro7-Preis für Beste Regie Deutscher Film. Erkaus Kinofilm SELBSTGESPRÄCHE wird mit dem Max-Ophüls-Preis 2008 ausgezeichnet.

Die Kombination aus skurriler Szenerie und lässigem Humor ist zu seinem Markenzeichen geworden. 2011 kommt ARSCHKALT in die Kinos, im Oktober 2012 folgt MANN TUT WAS MANN KANN, im November dann Erkaus dritter abendfüllender Spielfilm DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE nach dem gleichnamigen Roman von Gernot Gricksch. Letzterer läuft so erfolgreich, dass bereits der Nachfolgefilm HAPPY BURNOUT im Mai 2016 gedreht und im April 2017 seinen Kinostart haben wird.

Sein Kinderfilm WINNETOUS SOHN kommt im April 2015 in die deutschen Kinos und wird auf dem Warsaw Film Festival 2015 mit dem Publikumspreis sowie mit dem Emil 2016 ausgezeichnet.

2015 hat Erkau den Münsteraner TATORT mit dem Titel SCHWANENSEE inszeniert, der mit 13,69 Millionen Zuschauern nicht nur der erfolgreichste Tatort seit 23 Jahren war, sondern auch die meistgesehene Fernsehsendung 2015. 

Sein Kinofilm HAPPY BURNOUT startet im Frühjahr 2017.

 


WOHIN WENN MAN GANZ OBEN IST

2017 · TV-Film in Entwicklung        

Drehbuch: Birgit Maiwald

Regie: André Erkau

Produktion: Gabriele Graf für Network Movie Film- und Fernsehproduktion für SAT 1


HAPPY BURNOUT

2016 • Kinofilm • Kinostart: 27.04.2017

Buch: Gernot Gricksch

Regie: André Erkau

Produktion: Riva Filmproduktion

Verleih: NFP marketing & distribution


FLACHGELEGT GEHÖRE ICH ZUM ALTPAPIER

2016 • Kinofilm in Entwicklung

Buch & Regie: André Erkau

Produktion: Wüste Film


Wolfsland

2015 • TV-Film

Buch: Sönke Lars Neuwöhner, Sven Poser

Regie: André Erkau

Produktion: Molina Film für MDR

http://www.molinafilm.de/produktionen/wolfsland-ein-lausitzkrimi.php

TATORT MÜNSTER - SCHWANENSEE

2015 • TV-Reihe

Buch: Thorsten Wettcke, Christoph Silber, André Erkau

Regie: André Erkau

Produktion: Molina Film für WDR


MUSCHELSCHUBSER

2015 • Kinofilm in Entwicklung
Buch & Regie: André Erkau

Produktion: Bremedia Produktion


WINNETOUS SOHN

2014 • Kinofilm • Kinostart: 09.04.2015

Buch: Thomas Brinx und Anja Kömmerling

Regie: André Erkau

Produktion: Kinderfilm


TATORT KÖLN - WAHRE LIEBE

2013 • TV-Reihe • Drehbeginn: 22.10.2013

Buch: Maxim Leo

Regie: André Erkau

Produktion: Colonia Media


DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE

2011 • Kinofilm • Kinostart: 18.04.2013

Buch: Gernot Gricksch nach seinem gleichnamigen Roman

Regie: André Erkau

Produktion: Riva Film

Verleih: NFP marketing & distribution


MANN TUT WAS MANN KANN

2011 • Kinofilm • Kinostart: 11.10.2012

Buch: Hans Rath und Marc Rothemund

Buchmitarbeit: André Erkau, Gernot Gricksch, Hendrik Hölzemann

Regie: Marc Rothemund

Produktion: NFP in Koproduktion mit Warner Bros.

Verleih: Warner Bros.


ARSCHKALT

2009 • Kinofilm • Kinostart: 21. Juli 2011

Buch & Regie: André Erkau

Produktion: Wüste Film in Koproduktion mit ZDF Kleines Fernsehspiel und arte

Verleih: NFP Marketing & Distribution


SELBSTGESPRÄCHE

2007 • Kinofilm • Kinostart: 31.07.2008

Buch & Regie: André Erkau

Produktion: Geissendörfer Film in Koproduktion mit ZDF Kleines Fernsehspiel

Prädikat: besonders wertvoll


37 OHNE ZWIEBELN

2005 • Kurzfilm • 15 Min., 35mm, Farbe

Buch & Regie: André Erkau

Produktion: Brave New Work, KHM

Prädikat: besonders wertvoll


DER COACH

2004 • Kurzfilm • 15 Min., 35mm, Farbe

Buch & Regie: André Erkau


MORULA

2003 • Kurzfilm • 12 Min., DV, Farbe

Buch & Regie: André Erkau


NINA HOSS UND ICH

2002 • Kurzfilm • 8 Min., Beta SP, Farbe

Buch & Regie: André Erkau