Die Dreharbeiten der deutschen True-Crime-Serie “German Crime Story: Gefesselt” haben begonnen. Die sechsteilige Serie, die auf wahren Begebenheiten beruht und von Neue Bioskop Television produziert wird, ist dann exklusiv ab Herbst 2022 beim Streamingdienst Prime Video zu sehen.
Die Handlung basiert auf dem wahren Kriminalfall des sogenannten “Säurefassmörders”, einer der berüchtigtsten Serienkiller Deutschlands, der in den 80er und 90er Jahren Frauen auf grausame Art quälte und ermordete.
Die Drehbücher stammen aus der Feder von Michael Proehl, Dirk Morgenstern, Max Eipp, Mark Monheim und Dinah Marte Golch. Als Regisseur fungiert Florian Schwarz. Produzent ist Dietmar Güntsche. Producerinnen sind Nadine Grünsteidel und Ulrike Schölles.
Die Hauptrollen übernehmen der international gefeierte Oliver Masucci und Wir Kinder vom Bahnhof Zoo-Star Angelina Häntsch.
Editor ist Jan Ruschke.

„Von wahren Begebenheiten inspirierte Geschichten haben oft eine ganz besondere Faszination und wir sind froh, für diese unglaubliche Geschichte einen so großartigen Regisseur wie Florian Schwarz gewonnen zu haben“, erzählt Produzent Dietmar Güntsche. „Mit Schauspielstar Oliver Masucci und der hochtalentierten Neuentdeckung Angelina Häntsch in den Hauptrollen können wir uns auf eine qualitativ herausragende Produktion freuen, die ein einzigartiges Seh- und Streamingerlebnis garantiert.“

(Bild: © Neue Bioskop/ Hendrik Heiden)