Nur ein Augenblick

Kinofilm

Nur ein Augenblick

Buch & Regie: Randa Chahoud

„Der junge Syrer KARIM und seine schwangere Freundin LILLY leben in Hamburg ein sorgenfreies Studentenleben. Als Karims geliebter Bruder JASSIR in Syrien in ein Foltergefängnis verschleppt wird und Karim beschließt Jassir zu retten, stürzen Lilly und er tief hinein in einen Teufelskreis der Gewalt. Ein persönlicher Blick auf einen der größten Konflikte unserer Zeit.“
(Quelle: neueimpuls.de)

„NUR EIN AUGENBLICK ist eine Produktion von Neue Impuls Film in Koproduktion mit Lightburst Pictures. Das Projekt wird unterstützt von der britisch-syrischen Produktionsfirma Cactus World Films aus London. Gefördert wird die Produktion durch die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, die Mitteldeutschen Medienförderung, das BKM und den DFFF.“
(Quelle: neueimpuls.de)

DE/GB · 2018 · Drama – Kinostart: 13.08.2020

Drehbuch: Randa Chahoud
Regie: Randa Chahoud
Bildgestaltung: Sören Schulz
Filmeditor: Adrienne Hudson
Produktion: Neue Impuls Film

"[acf

Preise

Auswahl

Max Ophüls Preis 2020 – Bester Hauptdarsteller (Mehdi Meskar) • Preis der Jugendjury
Catalina Film Festival 2020 – Best International Feature Film & Best Direction

Kritiken

Auswahl

Publikumsstimmen Max Ophüls Preis 2020:

Beeindruckend, emotional, berührend, eindrucksvoll – so beschreiben alle Gäste einstimmig den Film „Nur ein Augenblick“ von Randa Chahoud.

PRESSESTIMMEN

„Mit wenigen Protagonist*innen kreiert Randa Chahoud eine komplexe Gefühlswelt, die sich jenseits von „richtig“ und „falsch“ bewegt. Als Regisseurin und Drehbuchautorin schafft es Chahoud, eine stimmige Geschichte zu kreieren. Das Ende löst zwar Hoffnung aus, ist aber kein Abschluss, sondern fühlt sich wie ein Durchatmen an, für das während der emotionalen Achterbahn in „Nur ein Augenblick“ keine Zeit war.“

(Quelle: tip-berlin.de; gesamter Artikel HIER)

 

„“Nur ein Augenblick“ ist an Aktualität und Brutalität kaum zu übertreffen. Ein Film, der den Zuschauer auf den Boden der Tatsachen zurückholt.“

(Quelle: zdf.de; gesamter Artikel HIER)

 

„Packend, bewegend und aufrüttelnd“

(Quelle: ndr.de; gesamter Artikel HIER)

 

„Nur ein Augenblick“ ist ein Film über den Bürgerkrieg in Syrien, aber doch viel mehr: Das großartige Drama schafft es, zwei Welten miteinander verschmelzen zu lassen.

(Quelle: weser-kurier.de; gesamter Artikel HIER)

 

„NUR EIN AUGENBLICK zeigt erschreckend greifbar den Teufelskreis der Kriegsgewalt und offenbart schonungslos, wie schnell man selbst zum Täter werden kann…“

(Quelle: tabularasamagazin.de; gesamter Artikel HIER)