“Mit einer feierlichen Preisverleihung ist das 23. Black Nights Film Festival in Tallinn gestern zu Ende gegangen. Der von Dor Film produzierte “Gipsy Queen” von Hüseyin Tabak kam dabei zweifach zu Ehren: Alina Serban, die in der Geschichte als alleinerziehende Roma und talentierte Boxerin eine starke Performance abliefert, wurde als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Der Film selbst erhielt darüber hinaus den Estonian Ecumenical Jury Prize.” (Quelle: blickpunktfilm.de)

Wir freuen uns riesig und sagen: herzlichen Glückwunsch an Hüseyin und sein Team!