Am 13.11.2018 beginnen die Dreharbeiten zu André Erkaus neuem TV-Film WAHRE LIEBE KOMMT GANZ LEISE. Produziert wird die Degeto Komödie von der Hamburger Produktionsfirma Wüste Medien GmbH. In den Hauptrollen wurden Kostja Ullmann, Kim Riedle, Julia Hartmann und Johannes Allmayer besetzt.

 

Wir wünschen André und seinem gesamten Team eine wundervolle Drehzeit!

 

 

“JAKOB (35) ist ein sympathischer Chaot und Nostalgiker, der Sachen lieber repariert als sie wegzuschmeißen, und der es im Leben noch nicht weit gebracht hat: Er lebt in einer kleinen Wohnung unterm Dach, jobbt seit Jahren in der Spielwarenabteilung eines Kaufhauses und spielt immer noch am liebsten mit seinem besten Freund TORSTEN Minigolf. Jakob ist zufrieden und eigentlich könnte alles so weiterlaufen, doch dann trifft er zufällig MARIE wieder…

 

Jakob ist wie vom Blitz getroffen: Marie war seine erste Liebe, gemeinsam sind sie aufgewachsen und Marie hielt zu Jakob, als sein Vater starb und sich seine Mutter mit wechselnden Liebhabern tröstete. Nach der Schule ging Marie ins Ausland um zu studieren und aus der Trennung auf Zeit wurde das endgültige Aus für ihre Beziehung. Jakob hat Marie nie vergessen und ihm wird schlagartig klar: Seit Marie ihn verließ, ist in seinem Leben der Wurm drin. Ab jetzt gibt es nur noch ein Ziel für ihn – er will Marie wieder zurückgewinnen!

 

Um Maries Gefühle neu zu entfachen, sucht Jakob Hilfe bei Torsten, der Marie noch von früher kennt, und bei seiner neuen Kollegin LOTTE. Die selbstbewusste, alleinerziehende und laute Parfümverkäuferin Lotte ist Jakob zuerst zwar keineswegs sympathisch, aber mit ihrem Sohn BEN schließt er Freundschaft und ihm wird klar, dass er weiblichen Fachverstand braucht, um Marie neu zu erobern.

 

Denn tatsächlich existieren all die Charaktereigenschaften Jakobs, die damals zur Trennung führten – sein Hang zum Chaos, sein Phlegma, sein mangelnder Ehrgeiz – immer noch. Jakob gibt sich also, anfangs noch unterstützt von Torsten und Lotte, erwachsener und erfolgreicher als er eigentlich ist. Aber er verpasst es, Marie zum richtigen Zeitpunkt die Wahrheit zu sagen und schneller als er „Notlüge“ sagen kann, hat Jakob sich in ein Netz aus Halb- und Un-Wahrheiten verstrickt…

 

Kann man liebenswert sein, wenn man sich selbst verleugnet? Der Erfolg gibt Jakob zunächst Recht. Marie entwickelt wieder Gefühle für ihn. Und so ist seine Motivation hoch, den Bluff weiter aufrecht zu erhalten. Doch je näher Jakob seinem Ziel kommt, desto mehr entfernt er sich von dem, was ihn wirklich ausmacht. Und mehr noch: Er entfernt sich von den Menschen, die ihm auf seinem Weg geholfen haben – allen voran Lotte, die mittlerweile mehr als freundschaftliche Gefühle für ihn hegt.

 

Und so muss sich Jakob schließlich fragen, welchen Preis er bereit ist, für die neue alte Liebe zu zahlen und sich entscheiden zwischen seiner Vergangenheit und seiner Zukunft…”

(Quelle: Wüste Medien)