Wir freuen uns sehr, einen weiteren Autor in der la gente Familie zu begrüßen:

 

Andreas Karlström, geboren 1973 in Phoenix, Arizona / USA, ist in Hamburg aufgewachsen. Schon im Alter von zwölf Jahren fängt Andreas an, Drehbücher für abendfüllende Spielfilme zu schreiben, die er dann mithilfe seiner Freunde und einer Videokamera umsetzt. Nach dem Abitur absolviert er bei Objectiv-Film ein eineinhalbjähriges Praktikum hinter der Kamera.

Karlström studiert von 1997 bis 2000 an der „Webber Douglas Academy of Dramatic Art“ in London und lebt und arbeitet anschließend in Los Angeles und Berlin, bis er 2005 wieder in seine Heimatstadt zurückkehrt.
Andreas lieferte die Konzepte für die beiden quotenstarken Folgen „Fürchte dich nicht“ und „Wilde Nächte“ der erfolgreichen ZDF-Krimireihe „Der Kommissar und das Meer“ (Network Movie).

Gemeinsam an der Seite von Thorsten Wettcke, Gernot Gricksch und Silja Clemens arbeitet er im Writer’s Room an einer deutsch-dänischen Miniserie für die Produktionsfirmen MOOVIE und NADCON.
Im März 2016 und im Februar 2017 schreibt er für den Ravensburger Verlag sein erstes Kinderbuch und dessen Sequel: „Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud“.

Im Frühjahr 2020 veröffentlicht er im Coppenrath Verlag den Auftakt zur neuen Bilderbuchreihe „Schmitt“, geschrieben in Versform und basierend auf dem Gedicht „If“ von Rudyard Kipling.
In Zusammenarbeit mit Thorsten Wettcke entwickelt und schreibt Andreas das TV-Event „Jeanny“ für Rowboat Film.

Seit Frühjahr 2020 arbeitet er im Writer’s Room gemeinsam mit Gerrit Hermans, Myriam Utz, Frederick Schofield und Dani Merkel an einer Jugendserie basierend auf den erfolgreichen „Woodwalkers“ Romanen von Katja Brandes.

„Character-driven“ nennt Karlström seine Geschichten. Er legt vor allem viel Wert auf komplexe Figuren und ihre psychologischen Besonderheiten.

 

Herzlich Willkommen, lieber Andreas!