Am 02.09.2021 startet RÄUBERHÄNDE (Regie: İlker Çatak) in der Deutschen Kinos. Es ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Finn-Ole Heinrich und verhandelt eine Teenager Freundschaft am Rande des Erwachsen Werdens.

“Janik und Samuel haben das Abi geschafft und wollen zusammen nach Istanbul reisen – in ein neues, selbstbestimmtes Leben. Doch kurz vor dem Trip wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Die Reise der beiden verläuft anders als geplant.” (Quelle: Flare Film Webseite)

Das Drehbuch stammt von Gabriele Simon und Finn-Ole Heinrich, die Bildgestaltung von Judith Kaufmann und die Editoren sind Sascha Gerlach und Jan Ruschke. Produktionsfirma ist Flare Film GmbH. Der Film entstand in Koproduktion mit SWR, ARTE und HR und wurde gefördert von BKM, MFG Baden-Württemberg, Medienboard Berlin-Brandenburg, Kuratorium junger deutscher Film und DFFF. Stoffentwicklung gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg.

 

Trailer HIER