Quelle: Marvin Dau

Jan Ruschke

Film Editor

Wohnsitz: Hamburg
Sprachen: Deutsch, Englisch

Jan Ruschkes Karriere startet zunächst mit Arbeiten im TV-Bereich, Schwerpunkt Dokumentation und Reportage. Seit 2005 arbeitet er neben den dokumentarischen Arbeiten zunehmend im fiktionalen Bereich als freiberuflicher Editor: mit Thomas Stuber (ES GEHT UNS GUT, 2006) Markus Beck (ABSCHIEDSLIED, 2007) und insbesondere Ilker Çatak (ALTE SCHULE, 2013, WO WIR SIND, 2014, SADAKAT, 2015 und INDIANDERLAND, 2017) findet Jan schon früh Wegbegleiter in seiner Leidenschaft fürs Geschichtenerzählen: diverse Festivalauftritte und Preise, u.a. Studenten-Oscar in Gold für SADAKAT und Nominierung Deutscher Filmpreis BESTER SCHNITT für ES WAR EINMAL INDIANERLAND sind vorläufige Höhepunkte seines Schaffens.

Geschichten so zu konzipieren, dass sie lebendig werden, ist Jans Anspruch.
„Ich liebe es, als Editor in der Montage meine Vision von Storytelling Wirklichkeit werden zu lassen. Ob bei Spielfilmen, Dokumentationen oder in der Werbung. Dabei geht es mir nicht darum, allen Projekten nach Schema F meinen Stempel aufzurücken, ganz im Gegenteil, denn jede Story verdient ihre eigene Sprache.“

Seit 2014 bietet Jan Ruschke auch eigene Schnitträume in Hamburg an.

Projekte in Entwicklung

CORTEX
Kinofilm
Buch & Regie: Moritz Bleibtreu
Produktion: Paloma Film

RÄUBERHÄNDE
Kinofilm
Drehbuch: Finn Ole Heinrich, Gabriele Simon
Regie: Ilker Çatak
Produktion: Flare Film

Realisierte Projekte

ES GILT DAS GESPROCHENE WORT
Kinofilm – Kinostart 01.08.2019
Drehbuch: Ilker Çatak, Nils Mohl
Regie: Ilker Çatak
Produktion: if… Productions
Mehr erfahren…

ES WAR EINMAL INDIANERLAND
2016 – Kinofilm
Drehbuch: Nils Mohl, Max Reinhold
Regie: Ilker Çatak
Produktion: Riva Filmproduktion
Mehr erfahren…

KOMM SCHON!
2015 – TV-Serie
Drehbuch: Lena Krumkamp
Regie: Esther Bialas, Nathan Nill
Produktion: Tamtam Film für NDR
Mehr erfahren…

ROCCA VERÄNDERT DIE WELT
2018 – Kinofilm – Kinostart: 14.03.2019
Drehbuch: Hilly Martinek
Regie: Katja Benrath
Produktion: Relevant Film Produktion
Mehr erfahren…

OSTFRIESISCH FÜR ANFÄNGER
2016 – Kinofilm
Drehbuch: Sönke Andresen
Regie: Gregory Kirchhoff
Produktion: C-Films
Mehr erfahren…

SADAKAT
2014 – Kurzfilm – 25 Min.
Drehbuch: Georg Lippert
Regie: Ilker Çatak
Produktion: Hamburg Media School
Mehr erfahren…

RAUS
2017 – Kinofilm
Drehbuch: Thomas Böltken, Philipp Hirsch
Regie: Philipp Hirsch
Produktion: ostlicht filmfroduktion
Mehr erfahren...

APROPOS GLÜCK
2015 – TV-Film
Drehbuch: Astrid Ruppert
Regie: Ulrike Grote
Produktion: Relevant Film Produktion für ZDF
Mehr erfahren…

WO WIR SIND
2014 – Kurzfilm – 14 Min
Drehbuch: Georg Lippert
Regie: Ilker Çatak
Produktion: Hamburg Media School
Mehr erfahren…

News

Preise

Auswahl

ROCCA VERÄNDERT DIE WELT

Deutscher Filmpreis 2019 – Nominierung Bester Kinderfilm

 

ES WAR EINMAL INDIANERLAND

Deutscher Filmpreis 2018 – Nominierung Bester Schnitt (Jan Ruschke)

 

SADAKAT

Student Academy Awards 2015 – Studenten-Oscar in Gold, Bester fremdsprachiger Film
Deutscher Kamerapreis 2015 – Bester Schnitt, Kurzfilm
First Steps Award 2015 – Bester Kurz- und Animationsfilm
Studio Hamburg Nachwuchspreis 2015 – GWFF-Produzentenpreis

 

WO WIR SIND

Student Academy Award 2014 – Nominierung Bester ausländischer Film

Deutscher Kamerapreis – Bester Schnitt
Jurybegründung:

„Jan Ruschke schafft es durch seine gelungene Montage, den Konflikt der
Protagonisten spannungsvoll und stringent aufzuzeigen. Durch einen temporeichen
Schnitt setzt sich die Unruhe der Außenwelt gekonnt von den ruhigen Momenten
der Innenwelt ab. Die gezielte Reduktion der Bilder auf das Wesentliche ermöglicht
dem Zuschauer einen unmittelbaren Zugang zur Essenz der Geschichte.“